Heute und Morgen für die Zukunft sorgen.

Der anhaltende auch wirtschaftliche Erfolg unserer Land- und Ernährungswirtschaft sichert unsere bäuerlichen Strukturen und damit unsere abwechslungsreiche Kulturlandschaft und biologische Vielfalt.

Erzeugung und Verarbeitung von Lebensmitteln stehen in einer engen Verbindung zu Region und Landschaft. Das Wissen darüber wurde von Generation zu Generation weitergegeben und verbessert. Dennoch oder gerade darum ist das Bemühen um Nachhaltigkeit in der Land- und Ernährungswirtschaft eine Daueraufgabe. Mit welchen Maßnahmen die Landwirtschaft für eine nachhaltige Wirtschaftweise sorgt, können Sie auf diesen Seiten nachlesen.

Mit den eigenen Sinnen erfahren können Sie die Erzeugung und Verarbeitung von Lebensmitteln bei rund 400 „Gläsernen Produktionen“ in Baden-Württemberg.

Zeitpaare_Teaser_Gewinner

Bis zum 7. September konnten über die Internetseite www.zeitpaare.de Bildpaare eingereicht werden. Eine Fachjury bestehend aus Expertinnen und Experten hat nun die Gewinner gewählt. Eine Übersicht der Gewinner finden Sie hier.

Die nächsten Termine auf einen Blick
22.06.2018 Gläserne Produktion spezial: Wildkräuter im Weinberg

Sammeln Sie unter fachkundiger Anleitung Wildkräuter, mit denen Sie im Anschluss mit einer Kräuterköchin und einem Kräuterkoch ein Menü zubereiten. Während des Essens gibt es eine geführte Weinprobe mit Sommelier Maximilian Schmalzried. Der Transfer zu den Weinbergen erfolgt in einem Caprio-Oldtimer-Bus. Kosten: 49 Euro


Anmeldung erforderlich: info@weingutschmalzried.de

 

23.06.2018 Tag der offenen Tür

Am Samstag, 23.Juni und Sonntag, 24.Juni 2018 öffnet die Familie Krög im Rahmen der Landesaktion „Gläserne Produktion“ ihre Imkerei für interessierte Besucher, die sich über folgendes Programm freuen dürfen:

  • Angebote für Kinder: Blütenpollen (Honigbonbon)-Angeln mit Drohni, bunte Finger-Wachsfarbstifte aus Bienenwachs zum selber machen

  • Ernten von Honig, Blütenpollen, Wachs und Propolis

  • Balsam aus Kräuterölen und Bienenwachs zum selber machen

  • Leseecke mit Bienenbüchern für Kinder und Erwachsene

  • Direktvermarktung von Honig, Bienenwachs und –kerzen, Met

  • Angebot von Speisen und Getränken: alkoholfreie Getränke, Kaffee und Kuchen

  • Betriebsführungen (laufend durch Gabriele, Bernd und Reinhard Krög)

  • Wissenswertes über Honigbienen, Bienenprodukte, Honigschleudern

  • Ausstellung von historischen und neuen Imkergerätschaften

  • Informationen über Wildbienen, Hummeln, Wespen, Hornissen durch den Fachberater für Hornissen- und Wespenschutz (Herr Krög ist ehrenamtlicher Fachberater für Hornissen- und Wespenschutz der Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg)

 

23.06.2018 Betriebsführung

Immer mehr Verbraucher*innen möchten mehr über die Erzeugung von
regionalen Lebensmitteln wissen. Die Veranstaltungen erlauben einen
Blick in die Produktion vor Ort und das persönliche Gespräch mit der/
dem Landwirt*inAuf einer ca. 15 km langen Fahrradtour durch das Hügelland des
Kraichgaus zeigt Heiko Leis wie er seine Felder ökologisch bewirtschaftet.

Mit der Regenerativen Landwirtschaft hat er eine Methode gefunden, die
den Humusgehalt im Boden mit Untersaaten, Komposttees und Dauerbewuchs
gezielt aufbaut.

Eine Anmeldung zur Teilnahme zu den Veranstaltungen ist notwendig direkt beim landwirtschaftlichen Betrieb.

Findet nur bei trockenem Wetter statt, Ersatztermin Samstag 30.06.2018